Fettgewebe und Zellulitis

Fragen Sie nach einem individuellen Angebot.

Einführungsangebot, nur für kurze Zeit, pro Sitzung 200 EUR.

ALYPOS „Subdermale Körperformung“ - Äußerliches Ultraschall Kavitationssystem für eine sichere Behandlung von Fettgewebe und Zellulitis

Zellulitis und Fettgewebe sind zwei der am schwierigsten zu behandelnden und auszumerzenden physischen Unvollkommenheiten, nicht nur für Fachleute in dem Gebiet der Schönheit und Kosmetik, sondern auch für Ärzte, die sich auf Kosmetikbehandlungen sowie plastische Chirurgie spezialisiert haben.

Sozial-kulturelle Aspekte, die die Bevölkerung in West- und Osteuropa betreffen‘ haben die Behandlung von körperlichen Imperfektionen und Gewichtsabnahme in ein Ziel verwandelt, welches so sehr um jeden Preis verfolgt werden muss, dass fit zu sein eine Art Statussymbol ist.

Die Behandlung von „Zellulitis“ und Fettgewebe ist nun, dank Ultraschall Kavitationssystemen wie- Alypos (Ouanta System - Italien) zugänglicher für Fachleute geworden.

Dieses Gerät schließt alle Funktionen von Maschinen der zweiten Generation ein, basierend auf Multifrequenz Kaviations Ultraschall.

Kavitation ist ein physikalisches Phänomen, das aus einer Formation von Dampftaschen (Blasen) in dem interstitiellen Bereich besteht. Diese Blasen implodierenund verursachen Schockwellen die dazu in der Lage Sind gezielt die Membrane der Fettzellen (Adipocyten) zu beschädigen. Temperatur hat Einfluss auf das Phänomen der Kavitation, da sie die sogenannte Dampfdichte verändert. Wenn die Temperatur zunimmt, nimmt somit auch der Dampf zu,wobei der Effekt der Kavitation erhöht wird.

Alypos arbeitet mit einer gezielten Reihe von Frequenzen, indem es die „SHDO Technologie verwendet (Superficial High Definition Body Contour = Oberflächige Hochauflösende Körperkontur basierend auf Multifrequenz). Das Kontrollparameter, welches durch einen Mikroprozessor in pulsierendem oder kontinuierlichem Modus eingestellt werden kann, erlaubt eine sanfte und gezielte ‘Freisetzung von Ultraschallwellen, die sich direkt auf die Fettzellen und somit auf, die Zellulitis auswirken.

Alypos arbeitet mit einer gezielten Reihe von Frequenzen, indem es die „SHDO Technologie verwendet (Superficial High Definition Body Contour = Oberflächige Hochauflösende Körperkontur basierend auf Multifrequenz). Das Kontrollparameter, welches durch einen Mikroprozessor in pulsierendem oder kontinuierlichem Modus eingestellt werden kann, erlaubt eine sanfte und gezielte ‘Freisetzung von Ultraschallwellen, die sich direkt auf die Fettzellen und somit auf, die Zellulitis auswirken.

Alypos Kavitation wirkt sich nur auf die Lysis aus indem es die Fettzellen zersetzt, bzw. die Fettzellen aus der faserartiger Struktur in der sie festsitzen "rauslöst“. Kavitation beeinflusst die faserige Strukturvon Zellulitis, stabilisiert die Denaturierung der Fasern.

Anzahl der Behandlungen Behandlungsprotokolle beinhalten zwischen 7 und 12 Sitzungen, mit je einer Dauer von maximal 45 Minuten, abhängig von dem Bereich der behandelt soll. Die Behandlung wird mit einem Ultraschallgerät oder dessen Äquivalent ausgeführt, welches auf den betroffenen Bereich aufgetragen wird. Der Anwender muss das Handstück sanft Innerhalb dieses Bereichesbewegen, ohne dabei zu lange auf der gleichen Stelle zu verweilen. Die Behandlung eines einzigen Bereichs kann zwischen 7 bis 20 Minuten dauern, abhängig vom Protokoll das angewandt wird, sowie der Größe des zu formenden Bereichs.

Die Behandlung muss wöchentlich wiederholt werden.

Ergebnisse sind ab der ersten Behandlung in Form von bedeutenden Reduktionen in Zentimetern sichtbar. Deshalb ist es immer ratsam den Patienten zu vermessen, Indem zum einen plicometrische Methoden angewandt werden, zum anderen, zusätzlich zur Krankengeschichte der/dem Patienten/In,eine Datenbank der Darstellungsbilder mit Vorher- und Nachher Fotos der/des Patienten/in angelegt wird.

Nach der Aufnahme von Dateien und noch vor jeglicher Behandlung sollte eine vorsichtige lmpedanzaudiometrlsche Köperanalyse durchgeführt werden, um mengenmäßig den Index der mageren Körpermasse und den des prozentualen Körperfettanteils definieren zu können.

Diese Messungen müssen einmal während der gesamten Behandlungszeitspanne und nach Beendigung der Behandlung wiederholt werden.Eine weitere letzte Messung sollte drei Monate nach der letzten Behandlung gemacht werden da sichdas Formen zersetzten Fettes auch Im Nachhinein ohne weitere Behandlungen natürlich Im Körperfortsetzt, genauso auch die Ausscheidung der Zellinhalte von der Makrophage nach der Zellenlysis.Es Ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass nach den Kavitationssitzungen überschüssige Flüssigkeitund lymphatische Stagnation innerhalb von 10 Minuten nach der Behandlung entleert und ausgeschieden wird. Außerdem ist ein beachtlicher Anstieg der Diurese innerhalb der nachfolgendenStunden welche bis In den nächsten Tag andauert, zu erkennen. Eine leichte Übersäuerung und Veränderung des Geruchs und der Farbe des Urins, meist in ein blasses gelb, kann bereits nach der ersten Anwendung Alypos, vor allem bei Patienten mit einem beträchtlichen hohen Körperfettanteil beobachtet werden.

Das Fett. dass im Körper zersetzt wurde wird nun absorbiert und von Lymphgefäßen, Leber und Nieren verstoffwechselt und durch Makrophage verarbeitet.

Fazit: Basierend auf Bluttests und klinischen Dateien (vor und nach Leberultraschall) von Patienten die mit der „SubDermal Body Shaping“ Methode behandelt wurden, können wir bestätigen, dass es keinerlei spezifische klinische Nebenwirkungen oder nachteilige Auswirkungen hervorgerufen durch anormale chemisch-physikalisch-biologische Änderungen gibt. Die Intensität des kavitationalen Alypos Ultraschalls wirkt sich effektiv auf die Lysis von beträchtlichen Mengen an Fettgewebe vor allem an Bereichen wie Bauch, Gesäß, und Hüften aus. Nach einer Behandlung kann eine merkliche Reduktion des Umfangs von bis zu drei Zentimetern beobachtet werden.

Einführungsangebot, nur für kurze Zeit, pro Sitzung 200 EUR.

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 durch die

Dr. Gerecht bei Dr. med. K. Gerecht bei jameda

© 2017 Hautarztpraxis Dr. med. Klaus Gerecht | Kempen

ein Projekt von GrApHiC-DeSiGn-FaCtOrY