Akne

Diese Talgdrüsenerkrankung ist zumeist Begleiterscheinung der Pubertät, die eine erhöhte Talgdrüsenproduktion hervorruft. Dies in Kombination mit der erhöhten Hornzellproduktion führt zum Verschluss der Talgdrüse, sodass der Talg nicht mehr richtig abfließen kann.
In diesen Mitessern fühlen sich bestimmte Hautbakterien (Propionibacterium acnes) wohl und vermehren sich, sodass es zur Entzündung und den typischen und optisch störenden Pickeln und Pusteln kommt.
Die Akne therapieren wir auf vielfältige Art und Weise mit Medikamenten und Kosmetika für zuhause sowie mit Peelings und Laser-Therapie durch unsere kompetenten Mitarbeiter. Wir raten zu einem frühzeitigen Therapiebeginn, um einer Narbenbildung vorzubeugen.

Näheres zu diesem Thema können sie unter der Behandlungs-Sektion auf dieser Webseite lesen.

vorheriges Thema
nächstes Thema

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 durch die

Dr. Gerecht bei Dr. med. K. Gerecht bei jameda

© 2017 Hautarztpraxis Dr. med. Klaus Gerecht | Kempen

ein Projekt von GrApHiC-DeSiGn-FaCtOrY