Balneophototherapie

Bei der Balneophototherapie werden künstlich die Umstände am Toten Meer geschaffen, die grade bei Schuppenflechte (Psoriasis), Neurodermitis, Vitiligo und schweren Formen der Akne für ihre heilende Wirkung bekannt sind.
Die Therapie beginnt mit einem Bad mit speziellen Badezusätzen. Im Anschluss folgt eine Bestrahlung mit einer bestimmten Konzentration von UVA- und UVB-Strahlung, die auf Ihre Bedürfnisse eingestellt ist, um den maximalen Heilungserfolg zu erzielen.

Mittlerweile übernehmen sämtliche Krankenkassen die Balneophototherapie bis zu 35 mal.

vorheriges Thema
nächstes Thema

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 durch die

Dr. Gerecht bei Dr. med. K. Gerecht bei jameda

© 2017 Hautarztpraxis Dr. med. Klaus Gerecht | Kempen

ein Projekt von GrApHiC-DeSiGn-FaCtOrY