Insektengift

Da Insekten einem ihr Gift direkt und konzentriert unter die Haut spritzen, kann eine Insektengiftallergie extreme Folgen hervorrufen, wobei Wespen- und Bienengift leicht unterschiedliche Allergene aufweist.
Die Symptome reichen von überhandflächengroßer Schwellung um die Einstichwunde herum (Grad 0) bis hin zum Anaphylaktischen Schock (Grad IV).

In Deutschland sterben dokumentiert ca. 10-20 Personen jährlich an überschießenden allergischen Reaktionen in der Folge von Insektenstichen, daher raten wir unbedingt zu therapeutischen Maßnahmen!
Lassen Sie sich in einer persönlichen Sprechstunde durch einen unserer kompetenten Fachärzte beraten.

Mehr zum Thema Allergien und ihre Therapie finden Sie unter "Allergien".

vorheriges Thema

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 durch die

Dr. Gerecht bei Dr. med. K. Gerecht bei jameda

© 2017 Hautarztpraxis Dr. med. Klaus Gerecht | Kempen

ein Projekt von GrApHiC-DeSiGn-FaCtOrY