Krampfadern (Varizen)

Unser Blutkreislauf besteht aus Arterien, die sauerstoffreiches Blut unter Hochdruck in die Extremitäten befördern, und Venen, die das sauerstoffarme Blut quasi bergauf aus den Händen und Füßen zum Herzen zurück transportieren. Damit das Blut nicht zwischen den Pulsschlägen zurück nach unten fließt, verfügen die Venen über Klappen, die im gesunden Zustand wie Ventile nur Blut nach oben, nicht aber nacht unten fließen lassen.
Mit der Zeit kommt es durch die Schwerkraft häufig dazu, dass diese Klappen nicht mehr richtig funktionieren. So fließt das verbrauchte Blut ständig zurück und kann nicht wieder mit Sauerstoff angereichert werden. Diese Venenschwäche wir oft vererbt, kann aber auch durch Krankheit bedingt sein. Besonders anfällig sind Menschen, die rauchen und/oder deren Beruf viel mit Stehen oder Sitzen zu tun hat.

Was zunächst nur unschön aussieht, wenn die Stammvarizen sich als bläuliche dicke Adern zumeist an den Waden zeigen, kann unbehandelt zu einer Sauerstoffunterversorgung der unteren Extremitäten und letztlich zu daraus entstehenden stark schmerzenden chronischen Wunden führen.

Wir empfehlen bei Krampfadern eine persönliche Sprechstunde mit einem unsere Fachärzte. Wir führen gerne eine Venendiagnostik bei Ihnen durch, um Ihr Venenleiden bestmöglich behandeln zu können. (Mehr dazu unter Venendiagnostik)

vorheriges Thema
nächstes Thema

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 durch die

Dr. Gerecht bei Dr. med. K. Gerecht bei jameda

© 2017 Hautarztpraxis Dr. med. Klaus Gerecht | Kempen

ein Projekt von GrApHiC-DeSiGn-FaCtOrY