Neurodermitis (Endogenes Ekzem)

Bei der Neurodermitis handelt es sich um eine chronisch-entzündliche Erkrankung der Haut, die wie ein normales Ekzem mit einer Austrocknung der Haut einher geht, sodass diese spröde und rissig wird. So wird sie anfällig für Bakterien, Viren, Pilze und Allergene, die Entzündungen und Juckreiz verursachen. Daraufhin kratzt man sich und verursacht neue kleinste Wunden: Ein Teufelskreislauf.
Eine klare Prognose dieser erblich bedingten Variante des Ekzems ist nicht machbar, der Krankheitsverlauf ist sehr individuell.
Wir behandeln die Neurodermitis mit der UV-Phototherapie, wobei wir die Dosis der UV-A und UV-B Strahlung individuell auf Ihren Hauttyp abstimmen, um den maximalen Behandlungserfolg zu erhalten.

Näheres zu diesem Thema können sie unter der Behandlungs-Sektion auf dieser Webseite lesen.

vorheriges Thema

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 durch die

Dr. Gerecht bei Dr. med. K. Gerecht bei jameda

© 2017 Hautarztpraxis Dr. med. Klaus Gerecht | Kempen

ein Projekt von GrApHiC-DeSiGn-FaCtOrY