Weißer Hautkrebs

Beim weißen Hautkrebs wird zwischen dem Basaliom und dem Spinaliom unterschieden. Sie gelten in den meisten Fällen als Spätfolge von übermäßiger UV-Belastung und treten vor allem im Gesicht, auf der Stirn und auf den Handflächen bei älteren Menschen auf.
Schon die Vorstufen lassen sich in der Hautkrebs-Vorsorgeuntersuchung leicht erkennen. Eine Entfernung ist in der Regel ungefährlich.
Diese Hautkrebsarten stellen nur eine sehr geringe Gefahr fürs Leben dar, da sie nie (Basaliom) oder nur sehr selten (Spinaliom) Metastasen bilden.
Vorbeugend empfehlen wir vor allem in jungen Jahren ausreichenden UV-Schutz und die jährliche Inanspruchnahme der Hautkrebs-Vorsorgeuntersuchung.

vorheriges Thema

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 durch die

Dr. Gerecht bei Dr. med. K. Gerecht bei jameda

© 2017 Hautarztpraxis Dr. med. Klaus Gerecht | Kempen

ein Projekt von GrApHiC-DeSiGn-FaCtOrY